Maris

 ¤  Impressum  ¤  Kontakt  ¤  MarisPage

Mittwoch, 23. November 2022

Offener Brief an Dr. Lauterbach - aus gegebenem Anlass


Trackbacks

Keine Trackbacks


Kommentare
Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

Trude - #1 - 23.11.2022 09:53 - (Antwort)

So nah sind Freud und Leid zusammen. Liebe Mari, er ist dort in guten Händen, aber Deine Sorgen im Moment möchte ich nicht haben. Gute Besserung für deinen Mann und haltet durch! Liebe Grüße, die Trude.

Elke - #2 - 23.11.2022 15:29 - (Antwort)

Wann, liebe Mari, war unser Gesundheitssystem das letzte Mal eines der Besten? Die jetzige Situation kann man bestimmt nicht Herrn Lauterbach anlasten. Deine Verbitterung darüber, dass die vierte Coronaimpfung deinen Mann und dich nicht nach sieben Tagen (oder überhaupt) vor Corona geschützt hat, ist zwar nachvollziehbar, aber auf naturwissenschaftlicher Ebene etwas naiv. Es ist doch allgemein bekannt, dass die Impfungen keinen einhundertprozentigen Schutz versprechen können. Ich wünsche deinem Mann gute Besserung. Liebe Grüße - Elke

mari an Elke - #3 - 24.11.2022 06:17 - (Antwort)

Zur durchgeführten Corona Impfung kann ich dir nur so viel zu Erläuterung sagen, wir waren dafür in einem Gesundheitsamt dort standen in einem langen Gang Mann an Mann und einer prustete anders als der andere … kein Fenster, keine Belüftung - ich habe dort gestanden und gesagt, wenn man hier kein Corona bekommt, ist man selbst schuld … ich weiß, dass die Impfung nicht dagegen schützt, sondern einen schweren Verlauf verhindern soll … Ich bin bestimmt auch nicht naiv dazu … Und was Herrn Dr. Lauterbach betrifft, er sitzt nicht erst seit kurzem in der Regierung, er hat diese Pandemie die gesamte Zeit auf jeder Talkshow begleitet, die ihn auch nur angefragt hat und er hat mit seinem Wahn, alles muss in Quarantäne und darf nicht arbeiten, dafür gesorgt, dass die Kliniken kein Personal haben, das die Schwestern und Pfleger an ihre Grenzen gekommen sind, oder das es keine Medikamente gibt, die in China produziert werden … Ich höre jetzt auf damit, denn mir schwillt schon wieder der Kamm am frühen Morgen … bleib schön gesund … Grüße von mir

Rainer - #4 - 24.11.2022 13:12 - (Antwort)

Ich drücke euch ganz fest die Daumen für einen guten Ausgang ! Herzlichst Rainer aus der Stadt


Kommentar schreiben
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
 • Start