ganz am Anfang

WERBUNG ...

WERBUNG! Sämtliche nicht näher gekennzeichnete Verlinkungen in diesem Blog sind WERBUNG ohne Auftrag und ohne Vergütung. Sämtliche Namensnennungen stellen WERBUNG dar, für die genannte Person, Gruppen, Einrichtungen, Firmen oder ein Produkt. Alle sind unbeauftragt und unentgeltlich. Affiliatelinks werden gesondert gekennzeichnet.

Damals

Archiv

Mari mit 5

Kommentare

22.09.2020 - 08:36
Wunderschön , diese leuc [...]
18.09.2020 - 07:16
Unglaublich, da hattet [...]
07.09.2020 - 22:39
Deine letzten Sätze lass [...]

... vor 2 Jahren

Di, 25.09.2018 06:38 "Vollmond im September "
Mo, 24.09.2018 06:48 "Semperoper im Detail "
So, 23.09.2018 11:59 "Auftakt in der Semperoper "
So, 23.09.2018 10:58 "Aus dem Universum"

Kategorien

Klick mal

made by Mari for you:





WERBUNG: Amie - Ein Golden Retriever erzählt
1. Auflage 4/2011
Dieses Buch bei LuLu

WERBUNG: Augenblicke festhalten - Gedanken in Bildern -
1. Auflage 11/2010
Dieses Buch bei Lulu
WERBUNG: Reanimation in Stahl - Frank Findeisen

Statistik

letzter Eintrag: 22.09.2020 06:48
5646 Einträge gesamt
10928 Kommentare
1401 Besucher diesen Monat
142 Besucher in dieser Woche
61 Besucher heute
0 Besucher online

Verwaltung des Blogs

Suche


Maris

 ¤  Impressum  ¤  Kontakt  ¤  MarisPage

Donnerstag, 29. Mai 2008

Lärm - 10 nach 6


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare
Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

Ulrike - #1 - 29.05.2008 09:48 -

Und was sagt der Herr mit dem ungestörten Schlaf zu den Beschwerden der lärmbelästigten Anwohner? Sicher hat er eine gute Begründung! Wir werden hier auch fast wahnsinnig ob der Abbrucharbeiten an einer Villa, die herrschaftlich hier an der Straße regelrecht thronte und die nun nach dem Tod der Eltern vom Herrn Sohn abgerissen wird, weil das Grundstück parzelliert für moderne Hundehütten mehr bringen wird als der Verkauf dieses baulichen Kleinods ... auch er wohnt wo ganz anders und meinte zur entsprechenden Beschwerde: dann solle man ihn doch anzeigen, sein Anwalt werde da schon ein passendes juristisches Loch finden! Zum Wimmern! Ich wünsche Euch, dass Ihr bald wieder ungestört Eure Idylle genießen könnt. Liebe Grüße von Ulrike

Marion - #2 - 29.05.2008 11:27 -

Hey, bist Du zur Langschläferin geworden? Du bist doch eigentlich viel früher wach? *zwinker*. Ist sehr ärgerlich ... sie könnten wirklich mit ihren Lärmarbeiten draußen bis wenigstens 7 Uhr warten. LG von Marion

Cindymaus - #3 - 29.05.2008 13:12 -

haben sie das immer noch nicht verstanden das da leute wohnen? ist langsam aber sicher nach nun knapp über 10 jahren echt ne unverschämtheit...also ich würds mir nicht mehr mit anhören sondern ne anzeige schalten ;-) küssi ich hab euch lieb

Lucki - #4 - 29.05.2008 14:09 -

Ist das nicht auch ein Naherholungs-/Urlaubsgebiet? Also bei mir hätte der Specht nur einmal gehämmert ... LG Lucki

Elfe - #5 - 29.05.2008 15:36 -

Unglaublich! Ich rege mich manchmal auch am Tag etwas auf, was da alles gebohrt, gehämmert, Rasen gemäht, und und und, werden muss. Na ja, ich wohne in einer grösseren Stadt, da gehört das wohl dazu. Liebe Grüsse Elfe

crucible - #6 - 29.05.2008 17:02 -

Den Typen kenne ich!!!! Der hat hier auch in Rastede an der Halle in der das Ufo liegt rumgeschweisst! Und das morgens schon um 5!

Wolfgang aus Greifswald - #7 - 30.05.2008 00:15 -

Hallo Ihr Lieben, ich find das ja schon ne Frechheit, wie dicht die mit ihrer Halle an die Wohnbebauung rankommen. Und das sieht ja nun auch noch so aus, als wenn der dann auch zu nachtschlafender Zeit Lieferverkehr mit schweren LKW abwickeln wird (oder ganz früh) , da haben die Stadt- Oberen in KöBrü einfach mal gepennt. apropos pennen : ich wünsch Euch ne GN8, hoffentlich ohne Baulärm von schräg gegenüber. LGr aus der nachtdunkelostwindkühlen Stadt am Meer. PS: Hier isses in letzter Zeit sogar etwas ruhiger geworden. Weniger Jungvolk mit lauten Autos hier unten in der Mühlenstraße - dank der Spritpreise von ca. 1,54Euro.


Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
 
 
 • Start