ganz am Anfang

WERBUNG ...

WERBUNG! Sämtliche nicht näher gekennzeichnete Verlinkungen in diesem Blog sind WERBUNG ohne Auftrag und ohne Vergütung. Sämtliche Namensnennungen stellen WERBUNG dar, für die genannte Person, Gruppen, Einrichtungen, Firmen oder ein Produkt. Alle sind unbeauftragt und unentgeltlich. Affiliatelinks werden gesondert gekennzeichnet.

Damals

Archiv

Mari mit 5

Kommentare

lucki zu Ohne Worte
24.05.2020 - 14:14
Alles Herztage wie man s [...]
23.05.2020 - 17:18
Keine leichte Sache aber [...]
23.05.2020 - 09:07
Wunderschön da öffnen si [...]

... vor 1 Jahr

Di, 28.05.2019 06:41 "Pfingstrosen-Zauber "
So, 26.05.2019 18:59 "Buntes Wochenende "
So, 26.05.2019 07:31 "wer einmal lügt ..."
Sa, 25.05.2019 08:20 "Verträumte Plätze "

... vor 2 Jahren

Mo, 28.05.2018 06:43 "Samstags auf der Elbe "

Kategorien

Klick mal

made by Mari for you:





WERBUNG: Amie - Ein Golden Retriever erzählt
1. Auflage 4/2011
Dieses Buch bei LuLu

WERBUNG: Augenblicke festhalten - Gedanken in Bildern -
1. Auflage 11/2010
Dieses Buch bei Lulu
WERBUNG: Reanimation in Stahl - Frank Findeisen

Statistik

letzter Eintrag: 25.05.2020 06:22
5567 Einträge gesamt
10858 Kommentare
1907 Besucher diesen Monat
99 Besucher in dieser Woche
28 Besucher heute
4 Besucher online

Verwaltung des Blogs

Suche


Maris

 ¤  Impressum  ¤  Kontakt  ¤  MarisPage

Dienstag, 19. Juli 2011

fotografieren oder knipsen


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare
Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

Marion - #1 - 19.07.2011 08:48 -

Hallo Mari, wenn ich das Wort knipsen höre oder lese, verbinde ich das (für mich) mit schlechten Fotos. Kamera ist dabei, meist eine Kompakte, etwas sehen, draufhalten und abdrücken. Fotografieren bedeutet, sich mit dem Motiv zu beschäftigen, Lichteinfall und Hintergrund und noch viele andere Sachen bedenken. Bildausschnitt wählen, vielleicht auch im Nachhinein, weil es beschnitten doch besser wirkt. Für mich ist die Nachbearbeitung auch sehr wichtig. Dass mir Deine Fotos gefallen, weißt Du smile und sie sind von Knips-Bildern meilenweit entfernt. Klaus Ender sagte mal, er sieht die Landschaft in Bildausschnitten. Das hab ich mal ne ganze Weile als Beifahrer geübt und es dauert auch ne ganze Weile, eh man "seinen Stil" gefunden hat. Er ändert sich auch mal, aber im Grunde geht man immer ähnlich vor. Wichtig ist, dass man das "Auge" hat und Dinge sieht, die andere nicht sehen. LG von Marion

Mari an Marion - #1.1 - 20.07.2011 07:02 -

Dankeschön und ja, du sprichst mir aus dem Herzen ... Es könnten sich ja noch mehr hier melden, oder? :)


Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
 
 
 • Start