Damals

Mari mit 5

... vor 1 Jahr

Di, 20.09.2016 07:00 "Samstags wird geräuchert"

... vor 2 Jahren

Do, 24.09.2015 06:47 "Mon Amie "
Mi, 23.09.2015 06:04 "Lost Places "

Kategorien

Klick mal

made by Mari for you:





Amie - Ein Golden Retriever erzählt
1. Auflage 4/2011
Dieses Buch bei LuLu

Augenblicke festhalten - Gedanken in Bildern -
1. Auflage 11/2010
Dieses Buch bei Lulu
Reanimation in Stahl - Frank Findeisen

Kommentare

Peter zu Devil
21.09.2017 - 14:27
Ich hatte schon beim ers [...]
lucki zu Intensiv
18.09.2017 - 08:27
Ja, wie des öfteren ein [...]
16.09.2017 - 15:39
Vor einigen Jahren, noch [...]

und ich liebe ...


ganz am Ende

Statistik

letzter Eintrag: 21.09.2017 06:55
4970 Einträge gesamt
10177 Kommentare
4513 Besucher diesen Monat
1013 Besucher in dieser Woche
151 Besucher heute
6 Besucher online

Verwaltung des Blogs

Suche


Maris

 ¤  Impressum  ¤  Kontakt  ¤  MarisPage

Sonntag, 28. April 2013

Unechte oder echte


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare
Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

Gwen - #1 - 26.04.2013 19:21 -

ist das forgot me not?:-))bestimmt was anderes als vergiss mich nicht.

Mari an Gwen - #1.1 - 27.04.2013 00:31 -

Ja, sie heißen vergiss mein ( mich) nicht ... :)

Gwen - #2 - 26.04.2013 19:22 -

P.S. mein Kommentar ist verschwunden.

Wolfgang aus Greifswald - #3 - 26.04.2013 22:36 -

Die sind nicht echt. Die echten Vergißmeinnichtse haben gelbe Staubblätter und keine weißen "Strahlen" an den Blütenblättern und sie sind m.E blaßblau, nicht so kräftigblau wie auf Deinem Photo. Vielleicht gibts aber auch regionale Unterschiede, daß das alte Rauhblattgewächs in Sachsen anders aussieht als in Pommern. GLGr vom Wolfgang aus dem regennassen Land am regennassen Meer.

Marion - #4 - 27.04.2013 10:14 -

Warum sollen sie nicht echt sein? Es gibt ja viele Arten von Vergissmeinnicht. Wer will da sagen, das sind die echten und das sind die unechten? Es ist halt eine andere ebenso schöne Art ... denkt Marion

mama - #5 - 27.04.2013 16:13 -

ich kenne diese unter "Amerikanische Vergißmeinnicht"

andi - #6 - 28.04.2013 06:09 -

Wir können uns ja darauf einigen, das die Ursprungsform, wie von Wolfgang beschrieben, die wilde Form ist.

Mari an euch - #7 - 28.04.2013 07:16 -

Lach ... Alles falsch, lest mal dazu meinen Nachtrag zum Sonntag im Artikel oben ... Vergissmeinnicht und Gedenkemein - zwei verschiedene Blümchen, die das Herz im Frühjahr erfreuen ... Vielen Dank für eure Ideen zu meiner Frage.

wolfgang aus Greifswald - #8 - 28.04.2013 09:12 -

Da hase uns aber veräpfelt. Aber die Bläumkers sind auch sehr schön, vielleicht ja auch etwas größer und ich hoffe,daß die auch schön anwachsen bei Euch im Garten. Einen wundersonnigen Sonn(en)Tag wünscht Euch der Wolfgang aus der schönsten Hansestadt am Ryck. 0

Mari an Wolfgang - #8.1 - 28.04.2013 10:27 -

:) ich habe euch nicht veräppelt, ich habe gedacht die sind die echten und die anderen, die sich aussähen und die jeder unter Vergissmeinnicht kennt, sind die unechten, weil sie sich ja nur durch aussagen vermehren ... Aber nun ... :) Wir haben es bis jetzt grau in grau hier und es hat bis vor einer Stunde noch geregnet... Aber ich habe noch Hoffnung :) Liebe Grüße ...

Marion - #9 - 30.04.2013 09:31 -

Gestern habe ich die blühenden Vergißmeinnicht unter unserer Forsythia genauer angeschaut ... wir haben auch die "unechten" *gg*. Habe das nie unterschieden. Kannst mal sehen, wie genau Frau guggt. LG von Marion


Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
 
 
 • Start