Damals

Mari mit 5

... vor 1 Jahr

Sa, 25.06.2016 07:14 "wallpaper for you "
Fr, 24.06.2016 06:20 "Abkühlung gefällig"
Do, 23.06.2016 06:47 "Auf alle Fälle "
Mi, 22.06.2016 06:36 "Juni - Mond am Keulenberg"

... vor 2 Jahren

Do, 25.06.2015 06:31 "Grunge "
Mi, 24.06.2015 19:54 "Ein Faible für ..."
Di, 23.06.2015 06:43 "Bedeutungslos"

Kategorien

Klick mal

made by Mari for you:





Amie - Ein Golden Retriever erzählt
1. Auflage 4/2011
Dieses Buch bei LuLu

Augenblicke festhalten - Gedanken in Bildern -
1. Auflage 11/2010
Dieses Buch bei Lulu
Reanimation in Stahl - Frank Findeisen

Kommentare

23.06.2017 - 07:34
Passt weiter gut auf euc [...]
Mari an Peter zu Post vom Nordkap
21.06.2017 - 21:45
Du bist jetzt schon der [...]
21.06.2017 - 09:32
... als Deine Reiseberic [...]

und ich liebe ...


ganz am Ende

Statistik

letzter Eintrag: 23.06.2017 06:58
4908 Einträge gesamt
10111 Kommentare
4420 Besucher diesen Monat
1067 Besucher in dieser Woche
148 Besucher heute
7 Besucher online

Verwaltung des Blogs

Suche


Maris

 ¤  Impressum  ¤  Gstebuch  ¤  Kontakt  ¤  MarisPage

Sonntag, 30. Juli 2006

in 148 Tagen ...


Eintrag per E-Mail verschicken

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare
Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

Bin ausm Urlaub zurück und habe den Santa auch nicht aus dem Bett gebürstet gekriegt, so knallheiß wie's in den letzten Wochen war, muß der einfach auch noch schlafen(und das ist auch gut so, ich will jetzt noch kein Weihnachten). Ich hatte viel Zeit für mein kleines Kerlchen, das nun schon drei Jahre alt ist. Viel vom Urlaub hat sich einfach mal im Garten abgespielt, da es so trocken war und wir jeden Tag gießen mußten, aber Marvin fand es ganz toll im Garten. Roten Johannes Bär- Gelee und -saft habe ich gemacht, Zeit genug war ja. Und der halbe Eisschrank ist voller Johannisbeeren. Im großen See(Tollense- See bei Neubrandenburg)baden haben wir aber auch einmal geschafft. Jetzt ist es erfrischend kühl geworden mit nur 25°- und damit ist das Wasser wärmer als die Luft. Regen kam in den letzten vier Wochen hier nicht mehr an, in der letzten Nacht ein bißchen, aber das ist der Tropfen auf dem heißen Stein. Zum Photographieren und Lesen bin ich kaum gekommen.So und nun bin ich wieder in meiner Hansestadt an der See und darf wieder schaffen dank Deiner und Euer aller Rundfunkgebühren. Ganz liebe Grüße an Dich und die Deinen sendet der Wolfgang aus Greifswald.
#1 Wolfgang aus Greifswald am 31.07.2006 14:32

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.
 • Start