ganz am Anfang

WERBUNG ...

WERBUNG! Sämtliche nicht näher gekennzeichnete Verlinkungen in diesem Blog sind WERBUNG ohne Auftrag und ohne Vergütung. Sämtliche Namensnennungen stellen WERBUNG dar, für die genannte Person, Gruppen, Einrichtungen, Firmen oder ein Produkt. Alle sind unbeauftragt und unentgeltlich. Affiliatelinks werden gesondert gekennzeichnet.

Damals

Archiv

Mari mit 5

Kommentare

Peter zu Für Peter
25.05.2020 - 22:07
Schade dass du nicht noc [...]
lucki zu Ohne Worte
24.05.2020 - 14:14
Alles Herztage wie man s [...]
23.05.2020 - 17:18
Keine leichte Sache aber [...]

... vor 1 Jahr

Mi, 29.05.2019 06:09 "Unser Wecker ..."
Di, 28.05.2019 06:41 "Pfingstrosen-Zauber "

... vor 2 Jahren

Di, 29.05.2018 07:05 "Wonnemonat Mai "
Mo, 28.05.2018 06:43 "Samstags auf der Elbe "

Kategorien

Klick mal

made by Mari for you:





WERBUNG: Amie - Ein Golden Retriever erzählt
1. Auflage 4/2011
Dieses Buch bei LuLu

WERBUNG: Augenblicke festhalten - Gedanken in Bildern -
1. Auflage 11/2010
Dieses Buch bei Lulu
WERBUNG: Reanimation in Stahl - Frank Findeisen

Statistik

letzter Eintrag: 25.05.2020 19:42
5568 Einträge gesamt
10859 Kommentare
2044 Besucher diesen Monat
236 Besucher in dieser Woche
3 Besucher heute
2 Besucher online

Verwaltung des Blogs

Suche


Maris

 ¤  Impressum  ¤  Kontakt  ¤  MarisPage

Montag, 2. April 2007

Sind wir zu blöd für Computer?


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare
Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

Brigitte - #1 - 02.04.2007 10:34 -

Hallo, liebe Mari, hier bin ich wieder. Jetzt eben ist unser Sohnemann wieder zu sich nach Odenbach, auf dem Autobahn-Weg. Das mit der Arbeit hatte leider nicht sein sollen. Nun wird er weiter auf Job-Vermittlung bei der ARGE hoffen müssen. Die Woche bei seinen Eltern und gemeinsam einige Stunden mit dem großen Bruder, halfen ihm über das eigentliche Problem etwas hinweg. Nun fährt er 700 km zurück mit Opas gesponsertem Benzingeld. Hier ist es noch kühl, aber die Sonne strahlt schon mächtig. Morgen ist für mich wieder Arzttermin und davor gehe ich zum Tierarzt und kaufe für Tamy das Floh-Zecken-und Ungezieferhalsband, für die kommende Saison. Von 17-19 Uhr machte ich gestern mein erstes Balkonheiachen. Der Schlaf vom Samstag zu Sonntag war ja durch das Box-Comeback von Maske zu kurz. Ich grüße Dich herzlich und wünsche einen guten, streßarmen Tag. Tschüssi,winke, winke, Brigitte

Tobiwabohu - #2 - 02.04.2007 10:45 -

Jaja... die armen Jünger! :-) Aber jeder fängt mal klein an. LG Tobiwabohu

Klaus - #3 - 02.04.2007 13:14 -

Hallo Mari, der größte Computerfehler sitzt an der Tastatur. LG Klaus

Agnes - #4 - 02.04.2007 21:56 -

Ich glaube das sogar, dass so etwas passiert. Das sind keine jokes.

Gabi - #5 - 02.04.2007 21:56 -

ROTFL - wir haben ein Jahr nach Einrichtung unseres Badezimmers im Haus die Sanitärfirma antanzen lassen, weil die Wände unserer Duschkabine immer trüber und zerkratzer aussahen, obwohl wir sie nur mit ganz milden Reinigungsmitteln gepflegt hatten. Der Klemper erschien pünktlich zum vereinbarten Termin, lächelte milde und zog die Schutzfolie von den Kabinenelementen... :-D

Mari an Gabi - #6 - 03.04.2007 05:56 -

grins ... das ist mal was im ganzen ... - und passt fast zu der schwer gehenden Maus im Beutel ... lach Danke dir! und da fällt mir doch gleich was ein dazu...

Wolfgang aus Greifswald - #7 - 05.04.2007 03:05 -

... Computermaus im Beutel lassen und sich ärgern, daß sie nicht funktioniert? Ich weiß nicht, das gibt vielleicht dann auch Leute, die mit dem Auto losfahren, obwohl noch die Frontscheibe mit der Frostschutzpläne verhängt ist. Aber auch bei meinem Computer ist es so, daß 99% seiner Fehler eben VOR der Tastatur sitzen. Und den Fall mit der immer schlechter lesbaren Anzeige hatte ich mal bei einer Personenwaage. Hätte ich die Schutzfolie bloß draufgelassen grins LGr aus der aprilfrischklarluftigen Stadt an der Ostsee von Wolfgang


Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
 
 
 • Start